Termine

Hier sehen Sie die nächsten Termine im Überblick:

Samstag 19.10.2019 - Sonntag 20.10.2019
5. Hermann-Breithecker-Gedächtnisturnier

alle Termine anzeigenalle Termine anzeigen

Aktuelles

Neuigkeiten

26.08.2016 15:17

Zeltlager 2016

Nach 2 Jahren Pause war es am vergangenen Wochenende endlich wieder soweit: Das 4. RWF-Zeltlager an der Krombachtalsperre startete am späten Freitagnachmittag und endete am Sonntagmittag mit der nun schon traditionellen „RWF Zeltlagertanzshow“.
72 Tänzerinnen und Tänzer aus den Bereichen Jugend, Junioren und Aktive und 12 Trainer und Betreuer eroberten den Campingplatz Mademühlen bei strahlendem Sonnenschein. Bereits am Donnerstag hatten fleißige Helfer dort vier Großzelte aufgebaut und eingerichtet, so dass jeder schnell ein kuscheliges Schlafplätzchen finden konnte. Nachdem die Umgebung erkundet war und man sich mit leckeren Salaten und Gegrilltem gestärkt hatte, wurde es Zeit für Lagerfeuer und Gitarrenklänge. Während die Jüngsten es kaum erwarten konnten ihr Schlafzelt einzuweihen und erstaunlicherweise relativ schnell im Schlaf versanken, schwelgten Junioren und Aktive in Erinnerungen aus ihrer „langjährigen“ Tanzkarriere.
Am nächsten Morgen waren es dann natürlich die ausgeruhten Kleinen, die das Aktivenzelt stürmten und endlich mit dem Tanztraining beginnen wollten. In fünf gruppenübergreifenden Teams sollten zu verschiedenen Themen kleine Tänze einstudiert werden. Für die jüngsten Tänzerinnen ist dies natürlich eine besondere Ehre gleichrangig neben Mädchen der Aktivengarde einen Tanz einzustudieren und daher waren alle mit besonderer Konzentration und viel Eifer dabei. Die Großen hatten sich Themen überlegt, dazu passende Musik gesucht und zusammen geschnitten, Jugend und Junioren brachten die entsprechenden Requisiten und Kostüme mit und gemeinsam wurden Schritte und Hebungen einstudiert. Gegen Abend gab es dann schon mal eine kurze Generalprobe, bevor das nächste große Highlight, die Gameshow „Schlag den Funken“, auf dem Programm stand. Hier traten die fünf Tanzteams in verschiedenen Gedächtnis- und Geschicklichkeitsspielen gegeneinander an. Da blieb beim „Lieder gurgeln“, „Apfelfischen“ oder „Socken sortieren“ kein Auge trocken und beim „Rückwärtsaufsagen des Alphabets“ war so der eine oder andere Betreuer froh, nicht vorne stehen zu müssen. Der Gesamtsieg vom Team „Olympia“ wurde hart erkämpft, aber von den anderen Gruppen fair anerkannt. Die Siegesfeier fand dann wieder am gemütlichen warmen Lagerfeuer mit Marshmallows und allerlei Süßigkeiten statt.
Am Sonntagvormittag trafen dann bereits um kurz nach zehn Uhr die ersten Gäste ein, so dass man pünktlich um halb elf mit dem Showprogramm starten konnte. Abwechselnd zeigten die fünf Teams ihre witzigen, tollen Choreografien, Hebungen und Schrittkombinationen. Neben dem staunenden Publikum waren es auch die Trainer, die von der von der Kreativität und Ideenvielfalt ihrer Schützlinge rundherum begeistert waren.
Den Abschluss bildete ein geselliges Beisammensein von Aktiven, Eltern und vielen Freunden und Helfern der Rot-Weissen Funken. Mit Steaks, Würstchen und dem ein oder anderen Bier, bedankte sich der Verein bei allen Helfern und Unterstützern für die geleistete Hilfe über das ganze Jahr hinweg. Auch beim 4. Zeltlager der Funken waren neben den Betreuern auch der Campingplatzbesitzer wieder begeistert über das sehr gute Benehmen von 72 Jugendlichen und den reibungslosen Verlauf des Zeltlagers.

 

Einige Bilder des Zeltlagers sind in der entsprechenden Galerie zu finden.

weiterlesenzurück zur Übersicht